Notar Dr. Thomas Knoche

Dr. Thomas Knoche, LL.M. (McGill), studierte Jura an der Universität zu Köln und absolvierte den juristischen Vorbereitungsdienst in Köln und Kapstadt (Südafrika). An der Universität zu Köln wurde er mit einer zivilrechtlichen Dissertation zum Missbrauch der Scheckkarte zum Dr. jur. promoviert und war dort gleichzeitig als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Handelsrecht tätig. Im Anschluss an sein zweites Staatsexamen setzte er seine Ausbildung mit einem Studium an der McGill University in Montreal fort, das er mit dem Erwerb des Titels eines Master of Laws (LL.M.) abschloss. Nach seiner Ernennung zum Notarassessor war Dr. Knoche zunächst mehrere Jahre in verschiedenen Notariaten im Rheinland tätig, bevor er 1989 in die Geschäftsführung der Rheinischen Notarkammer berufen wurde. 1992 wurde er zum Notar in Ratingen bestellt. Dr. Knoche ist Autor verschiedener Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Zivilrechts. Er war viele Jahre Mitglied im Ausschuss für Schuld- und Liegenschaftsrecht der Bundesnotarkammer und Mitglied des Herausgeberbeirats der Rheinischen Notarzeitschrift. Dr. Knoche beurkundet auch in englischer Sprache.